Holtz Immobilien Logo

Kontakt

+49 30 39 74 15 0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Holtz Immobilien GmbH


Die Firma Holtz Immobilien versteht sich als Dienstleister. Für unsere Kunden und Geschäftspartner sind wir um Fairness, Klarheit und Transparenz unserer Aussagen und Angebote bemüht. Durch die Aufnahme von Geschäftsbeziehungen zu uns, das heißt bereits durch Entgegennahme eines Exposés oder eines kaufmännischen Schreibens entsteht ein Maklervertrag, zu dessen Inhalt Sie bitte die folgenden Bedingungen als vereinbart betrachten mögen.

  1. Angaben zu Immobilien-Objekten (oder zu käuflich zu erwerbenden Unternehmen, wirtschaftlichen Wertgütern oder Geschäftsmöglichkeiten – im folgenden "Objekt" oder "Objekte" genannt) in unserer Geschäftskorrespondenz basieren auf uns erteilten Informationen. Alle Angaben erfolgen freibleibend und ohne Gewähr. Eine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen wir nicht.
  2. Unsere Angebote und Mitteilungen sind nur für den Empfänger selbst bestimmt, der im Falle von unerlaubter Weitergabe für unsere Provision sowie für entstandenen Schaden haftet. Im Falle eines Erwerbs durch GbR-Partner oder verbundene Firmen haftet der Empfänger ebenfalls gesamtschuldnerisch für unsere Provision sowie eventuell entstandenen Schaden.
  3. Ist ein von uns angebotenes Objekt dem Empfänger bereits bekannt, so bitten wir um schriftliche Mitteilung innerhalb von sieben Tagen nach Empfang. Andernfalls bleibt unser Provisionsanspruch erhalten. Wir sind im gegebenen Falle auch berechtig, um Nachweis der Vorkenntnis zu bitten.
  4. Zur Provisionshöhe gelten die in Exposés und in unseren jeweiligen objektbezogenen Mitteilungen genannten Provisionssätze. Es gilt die jeweils gesetzmäßige Umsatzsteuer zur Zeit der Rechnungslegung.
  5. Ebenso wie wir unseren Kunden und Geschäftspartnern gegenüber in Informationspflicht stehen, verpflichten sich unsere Geschäftspartner, uns Mitteilung zu machen, wann und gegebenenfalls zu welchen Bedingungen über ein von uns angebotenes Immobilien-Objekt ein Vertrag zustande gekommen ist. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsverhandlungen und auf Kopien von geschlossenen Verträgen.
  6. Unser Anspruch auf die vereinbarte Maklerprovision beruht auf Nachweis und/oder Vermittlung, gegebenenfalls auch ohne dazwischenliegende Tätigkeit durch uns. Die Provision wird fällig mit Vertragsabschluß für das jeweilige Immobilien-Objekt und ist zahlbar unmittelbar nach Vertragsabschluß, sofern nicht andere Zahlungsziele vereinbart sind. Gleiches gilt, wenn die Vertragsbedingungen von den ursprünglich angestrebten abweichen und/oder wenn im zeitlichem und wirtschaftlichem Zusammenhang mit einem ersten Vertrag Erweiterungen und Ergänzungen zustande kommen, die in direktem Bezug zu unserer Tätigkeit als Nachweismakler und/oder Vermittler stehen. Unser Provisionsanspruch bleibt auch dann erhalten, wenn ein zustande gekommener Kauf- oder Mietvertrag zur Rückabwicklung oder Auflösung kommt aus Gründen, welche der Provisionspflichtige zu verantworten hat.
    Wenn ein durch unsere Vermittlung zustande gekommener Kauf- oder Mietvertrag rückabgewickelt oder aufgelöst werden muß aus Gründen, welche die andere Seite zu vertreten hat (z.B. Nicht-Lieferbarkeit oder wesentliche Rechtsmängel, über die wir nicht ausreichend informiert haben), so besteht keine Verpflichtung zur Zahlung einer Käuferprovision an uns. Eventuell bereits von uns erhaltene Provisionen werden wir in einem solchen Falle unverzüglich und anstandslos zurückerstatten. Unbeschadet bleibt unserer Schadensersatzanspruch gegen die andere Seite.
  7. Eine Tätigkeit jeweils für den anderen Vertragspartner ist uns gestattet. Bei der Auswahl unserer Vertragspartner und Kunden gilt für uns Vertragsfreiheit. Das Verbot des Selbstkontrahierens ist ausbedungen. Im Streitfall gilt als Gerichtsort Berlin.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit Ihnen.
Berlin am 01. Januar 2003